Vernetzte Vielfalt – motivieren und profitieren!

Was braucht es, um nachhaltige Landnutzungsformen umzusetzen, die gut für die Menschen, für Umwelt und Klima sind? Welche Barrieren gibt es, die Landbewirtschaftende hindern, umweltverträglich zu wirtschaften? Durch mehrstufige Explorationsverfahren und Interviews mit regionalen Akteuren werden Vorschläge erarbeitet, wie biodiversitätsfördernde Maßnahmen wirtschaftlich umgesetzt werden können. Interessierte Landwirt*innen, die auch bereits bei den biotopverbessernden Maßnahmen im Projekt aktiv sind, entwickeln gemeinsam Leitlinien zur nachhaltigen Landwirtschaft, setzen sie um und berichten über ihre Erfahrungen. Verbesserungen werden gemeinsam erstellt.

Verantwortlich: Dr. Kathleen Schwerdtner Mánez (Universität Greifswald)